Frankfurt

Hauptbahnhof bekommt neue Markthalle

LS travel retail Deutschland, der bislang als HDS Retail bekannte Spezialist für Travel Retail, betreibt ab Frühjahr 2013 den Foodcourt im Hauptbahnhof Frankfurt am Main und forciert damit seine Aktivitäten im Bereich Foodservice. Unter der Dachmarke Frankfurter Markthalle präsentiert LS travel retail als Betreiber des Foodcourts dann ein vielfältiges Gastronomieangebot an einem der wichtigsten und größten Bahnhöfe Deutschlands.


„Reisende, Pendler und Besucher“, unterstreicht Thomas Wiesel, Geschäftsführer der LS travel retail Deutschland GmbH, „wollen wir in der Frankfurter Markthalle mit einem abwechslungsreichen Mix aus bekannten Marken wie etwa Kamps und innovativen Konzepten wie my indigo, Rustichelli & Mangione und Brioche Dorée begeistern."

Asiatische Gerichte und Sushi werden genauso angeboten wie Salate, Suppen oder Herzhaftes von der Metzgertheke, frischer Fisch sowie Pizza & Pasta. Ebenso wenig fehlen in der neuen Frankfurter Markthalle knusprige Backwaren und Kaffeespezialitäten, frisch gepresste Fruchtsäfte, knackiges Obst und Gemüse sowie Snacks, Eis oder ein frisch gezapftes Bier. „Gleichzeitig“, ergänzt Thomas Wiesel, „bieten wir eine große Auswahl an leckeren Produkten für den Verzehr zu Hause an: von Fleisch, Wurst und Fisch über Obst und Gemüse bis hin zu ofenwarmem Brot.“

Mit der Frankfurter Markthalle erweitert LS travel retail das Angebot an Bahnhofs- und Flughafenbetreiber um eine zusätzliche Richtung: Ursprünglich rein auf den Flughafen- und Bahnhofsbuchhandel ausgerichtet, hat sich LS travel retail zum Komplettanbieter für ertragsstarke Travel Retail-Lösungen für jeden Bahnhof und jeden Flughafen entwickelt. „Dazu gehören auch maßgeschneiderte Gastro-Konzepte“, betont der Geschäftsführer, „schließlich beobachten wir einen weiter zunehmenden Trend des Außer-Haus-Verzehrs.“

Das Konzeptportfolio von LS travel retail umfasst heute Marken in den drei Geschäftsbereichen News & Convenience (Relay, Virgin, hub Convenience), Foodservice (Boost, Brioche Dorée, my indigo, Rustichelli & Mangione) sowie Specialty Retail (discover Bavaria, discover Germany, L’Occitane, Ampelmann, Look 54).

LS travel Retail Deutschland ist mit rund 100 Geschäften an 10 Flughäfen und 32 Bahnhöfen vertreten. Das Unternehmen ist eine Tochter der weltweit operierenden Lagardère Services. Mit fast 4.000 Verkaufsstellen weltweit ist Lagardère Services einer der international größten Travel Retailer. Lagardère Services erwirtschaftete 2011 ein Umsatzvolumen von insgesamt 4,5 Mrd. Euro und beschäftigt über 11.000 Mitarbeiter.

www.ls-travelretail.de
stats