Dorfner Catering

Herzgesunde Kost in der Klinik-Küche

An der Klinik Dr. Steger in Nürnberg wird seit nunmehr vier Monaten Patienten und Mitarbeitern von Dorfner Catering mediterraner Kost aufgetischt. Als Spezialklinik für Diabetes, Nieren- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen versorgt das Klinikum die medizinische Höchst-Risikogruppe und möchte den Patienten die Möglichkeit der Krankheitsprävention durch eine gesunde Ernährung vorleben.

„Wer sich mediterran ernährt, verringert deutlich das Risiko an Herz-Kreislauf-Leiden zu erkranken“, ist Klinikvorstand Dr. Kirsten Peter Böhmer. Es sei wissenschaftlich erwiesen, dass diese Kost mit ihrem hohen Anteil an frischem Obst und Gemüse gesundheitsfördernde Wirkung hat. Aus diesem Grund ist die Klinik Dr. Steger gemeinsam mit Dorfner Catering auf Mittelmeerkost umgestiegen. Bei Patienten und Mitarbeitern kommt das offensichtlich sehr gut an. Das Ergebnis der Patientenbefragung wurde von Monat zu Monat besser und liegt mittlerweile bei einer Gesamtnote von 1,41.

Mediterran und fränkisch muss kein Widerspruch sein, unterstreicht Betriebsküchenleiter Christoph Andelt: „Mediterrane Küche kann man auch wunderbar mit fränkischen Obst- und Gemüsesorten umsetzen. Bei uns gibt es heimische Tomaten, Paprika, Lauch und so weiter.“ So stehen zum Beispiel Kartoffel-Fenchel-Quiche mit Ziegenkäse, Kabeljau mit
Paprikagemüse und Kräutercouscous oder Putenbruströllchen mit Spinat und Bandnudeln auf dem Speiseplan. Zum Erhitzen wird Rapsöl verwendet. „Das wirkt sich wie Olivenöl durch die einfach gesättigten Fettsäuren positiv auf den Cholesterinspiegel aus, hat aber einen weniger starken Eigengeschmack“, sagt Christoph Andelt.

In Zusammenarbeit mit Dorfner Catering sei es gelungen, eine leckere, gesunde Krankenhaus-Verpflegung anzubieten, ohne zu hohe Kosten zu verursachen. Dr. Kirsten Peter Böhmer und Christoph Andelt sind überzeugt, dass sich das auch auf andere Kliniken übertragen lässt. „Die Umstellung unserer Küche hat gezeigt, dass gesunde Krankenhaus-Verpflegung und Wirtschaftlichkeit durchaus vereinbar sind“, so Dr. Böhmer. „Es werden frische und hochwertige Zutaten verwendet, dafür aber weniger Fleisch. Das gleicht sich aus.“

www.dorfner-gruppe.de
www.klinik-steger.de

stats