Dorfner

Hightech-Versorgung an der Universitätsmedizin Rostock

Seit Frühjahr 2012 verantwortet Dorfner Catering als Mitgesellschafter der Universitätsmedizin Rostock Service GmbH die Verpflegung der rund 1.000 Patienten. Das Nürnberger Unternehmen hat dafür eigens ein High-Convenience-Speisenverteilzentrum in einem ehemaligen, kernsanierten Helikopter-Hangar eingerichtet.
 
Insgesamt 1.400 Quadratmeter groß sorgen in dem neuen Verteilzentrum 39 Mitarbeiter und 17 Hostessen für einen reibungslosen Ablauf der Patientenversorgung, die sich über das gesamte Rostocker Stadtgebiet erstreckt. Für das Mittagessen dienen sowohl Sous-Vide- als auch High-Convenience-Produkte. Während die Portionierung der Menüs im Verteilzentrum erfolgt, werden die Speisen vor Ort in der Klinik regeneriert.
 
Die Universitätsmedizin Rostock setzt dabei auf ein ausgewogenes, vielseitiges Speisenangebot. „Mittags stehen den Patienten jeweils drei Tagesmenüs, ein Schnitzelgericht und ein Süßspeisenmenü zur Wahl“, berichtet Dörte Köster, Betriebsleiterin der Servicegesellschaft. Frühstück und Abendessen können von den Patienten nach eigenen Wünschen zusammengestellt werden. Dabei nehmen täglich Hostessen per elektronischen Speisenerfassungssystem die Menüwünsche für den Folgetag auf.
 
http://www.dorfner-gruppe.de/


stats