Frankfurt am Main

Hotel an der Alten Oper nicht vor 2010

Das geplante Luxushotel an der Alten Oper in Frankfurt am Main kann frühestens 2010 fertiggestellt sein. Vorher muss das Umspannwerk der Mainova ersetzt werden, das heute noch auf einem Teil des Grundstücks An der Alten Oper 18 bis 22 steht. Das Grundstück gehört je zur Hälfte der Stadt und der Mainova. Sein Verkauf soll 33 Mio. Euro einbringen. Im Sommer 2005 hatte die Immobiliengruppe Ing-Stiller den Zuschlag für den Bau des Luxushotels bekommen, das nach letztem Stand die Hotelgruppe Mandarin Oriental betreiben soll. Doch auch das sei, so die Gerüchteküche, keineswegs sicher. Noch immer rechnen sich auch andere bisher nicht in Frankfurt vertretene Betreiber aus der internationalen Luxuskettenhotellerie Chancen aus.

Barbara Goerlich
stats