Management Congress

Hotelimmobilien im Fokus

Am 10. und 11. November 2003 findet im Hotel InterContinental in Berlin der 7. Management Congress Hotelimmobilien der Bernd Heuer Dialog Düsseldorf GmbH statt. Die deutsche Hotellerie ist - bedingt durch die allgemeine Konjunkturkrise, internationale Ereignisse, die die Reisetätigkeit stark einschränken und durch regionale Betten-Überkapazitäten -teilweise in die wirtschaftliche Schieflage geraten. Finanzierungs- und Anlagestrategien, Bewertung sowie Rating von Hotelimmobilien und die Kostensenkung durch strategische Bewirtschaftung stehen daher im Mittelpunkt dieses zweitägigen Fachkongresses. Nicht die Konferenz- und Geschäftshotels in den Großstädten wie Hamburg, München, Köln oder Berlin, sondern die Hotels Kur- und Ferienorte erleben momentan die höchsten Auslastungsquoten. Ein zentrales Thema des Kongresses ist neben der Frage der Finanzierung auch die der Möglichkeit der Vertragsgestaltung zwischen Betreiber und Investor. Ein Highlight der Veranstaltung ist die Besichtigung der fast fertig gestellten Hotels Ritz Carlton und Marriott am Potsdamer Platz sowie des DomAquarées mit dem Radisson SAS. Zielgruppen des Management Congresses sind unter anderem Vorstände, Geschäftsführer und leitende Angestellte aus Hotels, Betreibergesellschaften und Kooperationen, Projektentwicklungs- und Bauträgergesellschaften und Finanzdienstleistungsunternehmen. 7. Management Congress: Hotelimmobilien 2003/2004. Veranstaltungsort: Hotel InterContinental Berlin, Seminargebühr: 1.500 Euro zuzüglich 16 % MwSt. Weitere Informationen über die Veranstaltung erhalten Sie bei: Anja Sturme und Andrea Vishers unter 0211-46905-19/-15. Das vollständige Programm können Sie unter www.heuer-dialog.de abrufen.



stats