Via Veneto

Hummer statt Hendl zum Oktoberfest

Kulinarisches der Extraklasse rund um den Hummer wird auch in diesem Jahr exklusiv zur Wiesn-Zeit im Münchner Gourmet-Restaurant Via Veneto serviert. Vom 16. September bis einschließlich 05. Oktober können sich verwöhnte Gaumen von einem ganz besonderen Hummer-Menü verzaubern lassen. Das italienische Feinschmecker-Restaurant in der Maximilianstraße bietet traditionell während des Oktoberfests seinen Gästen ein einzigartiges Hummer-Special an. Das Vier-Gänge-Menü ist ein wahrer Gaumenschmaus und eine begehrte Abwechslung zu Wiesn-Hendl und deftiger Schweinshaxe. Im schönen Ambiente des Restaurants oder auf der lauschigen Innenhof-Terrasse mit integrierter Campari-Bar kann man sich fernab vom Festtrubel erholen und fürstlich dinieren. Als Vorspeise stehen in diesem Jahr Hummerterrine mit Kaviar und Mango auf Zuckererbsen-Orangen-Ingwersalat auf der Karte, als Zwischengericht Fagottini (hausgemachte Crêpestaschen) mit Hummer und Artischocken gefüllt, in delikater Hummersauce und als Hauptgericht ’Caciucco’ aus Hummer, Sellerie, Datteltomaten und Safran im eigenen Sud. Zum Dessert wird Mandelmousse mit Himbeeren in Moscatowein serviert. Die im Via Veneto verwendeten Zutaten stammen ausschließlich aus biologischem Anbau und auf der reichhaltigen Weinkarte finden sich auch Weine aus dem hauseigenen Weingut ’Sportoletti’. Selbst das im Via Veneto verwendete Olivenöl und der Grappa kommen aus eigenem Anbau. www.viaveneto-ristorante.de


stats