Business

Hygiene-Smiley für Betriebsrestaurants

Das Betriebsrestaurant der Alten Leipziger Versicherung in Oberursel/Taunus erhält als erstes bundesweit das „SQS-Hygienesiegel“. Das Kürzel „SQS“ steht für „Smiley für Qualität und Sauberkeit“ und ist laut Unternehmensberater Ulrich Sander in der Hotelbranche bereits etabliert. Nun soll das Siegel auch in der Betriebsgastronomie Karriere machen.

Die Kantine der Alten Leipziger Versicherung in Oberursel/Taunus erreichte mit 99 von maximal 100 Punkten auf Anhieb eine Bestnote. Bei dem ausführlichen, über zwei Stunden dauernden Rundgang wurden über 100 Kriterien in Küche, Kühlhaus, Trockenlager und Restaurants geprüft. Die Zertifizierung führte der aus dem TV als „Hotelchecker“ bekannte Ulrich Jander durch.
„Sowohl das Mitarbeiterrestaurant als auch das Kasino für die Führungskräfte überzeugten mich“, berichtet Jander. Mit dem „SQS-Hygienesiegel“ erhalten die Betriebsrestaurants laut Jander eine weitere Empfehlung und könnten damit die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter steigern. Janders ist Inhaber des Unternehmens Gesellschaft zur Qualitätssicherung in Hotels (GQH) in Rüsselsheim und hat sich in der Vergangenheit auf die Zertifizierung von Hotels und Restaurants konzentriert.

www.gqh-hotel.de


stats