Livebookings

Im März in D 45 % plus

Das Wachstum in der Online-Reservierungsbranche für die Gastronomie hält an. Livebookings, der weltweit größte Onlinemarketing- und Reservierungsservice für die Gastronomie, konnte den angeschlossenen Restaurants im Monat März international über eine Million Gäste vermitteln. Im Vergleich zum Vorjahr wurde in Deutschland eine Steigerung der Gästevermittlungen im Monat März von 45 % erreicht (März 2010: 100.000 vermittelte Gäste; März 2011: 145.000 vermittelte Gäste).

Eine weitere rekordverdächtige Summe kommt für Livebookings im März aus dem Bereich Finanzförderung. In einer neuen Finanzierungsrunde konnte sich Livebookings rund 10 Mio. US-Dollar an Investitionen von bestehenden Shareholdern, wie Balderton Capital und Wellington Partners, sichern.
Colin Tenwick, CEO Livebookings: „Die neue Finanzförderung unserer Investoren und die Rekordbuchungen im Monat März bestätigen unsere führende Position als Onlinemarketing- und Reservierungsservice für die Gastronomie. Mit über 8.000 angeschlossenen Restaurants übertreffen wir unseren nächsten Wettbewerber um über 40 %. Zusätzlich konnten wir die Buchungszahlen für den März 2011 im Vergleich zum Vorjahresmonat um satte 92 % steigern. So werden wir alle angeschlossenen Restaurants auch in Zukunft dabei unterstützen, ihren Umsatz zu steigern und das Reservierungshandling zu verbessern.“

Die rund 2.000 angeschlossenen gastronomischen Betriebe aus Deutschland stammen vor allem aus größeren Städten. Ziel von Livebookings ist es, Restaurants mit Hilfe eines Online-Reservierungsservices und eines Vermarktungsnetzwerks aus hunderten renommierten Buchungspartnern bei der optimalen Auslastung ihrer Kapazitäten zu unterstützen. „Für Gastronomen von Gastronomen“ bietet Livebookings professionelle Unterstützung bei der Vermarktung, Verwaltung, Analyse und Optimierung ihres Restaurants.

www.livebookings.de



stats