McDonald’s D

Imagekampagne unternehmerische Verantwortung

„Offen. Fair. Verlässlich. An diesen Werten wollen wir uns messen lassen."

Erstmals seit langer Zeit setzt McDonald’s Deutschland wieder auf eine Corporate Campaign. Acht ganzseitige Motive (s/w) umfasst die Strecke. Sie läuft seit 26. November und bis 20. Dezember in insgesamt sieben national verbreiteten Tageszeitungen (FAZ und Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Die Welt und Welt am Sonntag, Süddeutsche Zeitung, Handelsblatt sowie Financial Times Deutschland). „Inhaltlich sprechen alle Motive unsere unternehmerische Verantwortung an. Die Kampagne wird im nächsten Jahr fortgeschrieben – auch mit neuen Motiven“, so Christiane Wörle, External Communications McDonald’s Deutschland Inc.

Folgende Sektoren kommen zur Sprache:
  • Produktqualität (Cheeseburger als Testsieger),
  • Transparenz (Nährwerte auf Tablettsets),
    attraktiver Arbeitgeber (McPassport, Azubis übernehmen McDonald's-Filiale),
  • Corporate Social Responsibility (Helfende Hände),
  • Umweltverträglichkeit (Umweltpakt),
  • kinderfreundliches Restaurant (pro Kids),
  • hervorragender Unternehmer (Franchise-Geber des Jahres).
Ein starkes Stück Imagewerbung auch für die Gesamtbranche der Systemgastronomie. Hier die Botschaft bzw. der Text: Azubis übernehmen McDonald’s-Filiale.

„Fachmann oder -frau für Systemgastronomie“ dürfen sich all jene nennen, die bei McDonald’s ausgebildet wurden. Diese Bezeichnung hat man noch nicht unbedingt gehört. Man sollte sich aber daran gewöhnen. Denn in diesem Moment bilden wir alleine fast 2.000 junge Menschen aus, womit wir im Vergleich zu den Top 30 Dax-Unternehmen auf Rang 15 liegen.

Dieser Ausbildungsberuf existiert nun seit 1998 und bietet hervorragende Perspektiven und ungewöhnlich sichere Jobs. Und wenn wir unseren Auszubildenden glauben dürfen, bietet er vor allem viel Spaß. Woher der kommt? Vielleicht von der hohen Eigenverantwortung, die so weit reicht, dass ganze Restaurants für einen Tag von Azubis geführt werden? Von der Aussicht, dass ca. 70% der Absolventen von uns direkt übernommen werden? Mit Sicherheit. Vermutlich kommt der Spaß auch ein wenig von der überdurchschnittlich hohen Ausbildungsvergütung und der Chance auf schnelle Karrieren. Systemgastronomen stehen eben alle Türen offen. Heute wie in der Zukunft.“
www.mcdonalds.de

stats