SLH

In 2004 um 43 Häuser gewachsen

Die internationale Hotelkooperation Small Luxury Hotels of the World verzeichnet in 2004 einen Aufnahmerekord. So haben die Londoner in diesem Jahr 43 neue Mitglieder akzeptiert, rund 150 Bewerber wurden allerdings abgewiesen. Damit ist das Portfolio der Small Luxury Hotels erstmals auf über 300 Häuser weltweit angewachsen. „Wir freuen uns sehr über den Erfolg und das weltweite kontinuierliche Wachstum unserer Marke“, sagt Brian Mills, Sprecher der Hotelkooperation. Für das Jahr 2005 erwartet die exklusive Vereinigung erneut eine deutliche Expansion. So geht das Unternehmen davon aus, etwa 60 neue Mitglieder im kommenden Jahr zu akzeptieren. Ab sofort können sich Interessenten für eine Mitgliedschaft bewerben. Zu den Aufnahmekriterien gehören Standort, Lage, Charakter Ambiente, Komfort, Unabhängigkeit und Individualität.

stats