Hagen

In Ex-Fabrik entsteht Gastro-Großprojekt

Auf historischem Fabrikgelände mitten in Hagen/Westf. ist ein gastronomisches Großprojekt in Vorbereitung, das in seiner Betreiber-Konstellation ungewohnte Wege geht: 4 Betreiberpartner, allesamt gestandene Systemgastronomen, tun sich hier in einem Joint Venture zusammen, um den Standort mit unterschiedlichen Konzepten, doch in gemeinsamer Verantwortung optimal auszuschöpfen. Unter dem Arbeitstitel "Factory Entertainment Center" sollen auf den ca. 30.000 qm Grundstück der ehemaligen Elbersdrucke in der Dödterstraße in Hagen rd. 4.500 qm Gastronomiefläche zur Verfügung stehen.



Im Boot: Thomas Hirschberger (Sausalitos), Christoph Strenger (GastroConsulting), Thomas Stühler (G+T) sowie Christoph Wefers (Cafe Extrablatt) - letzterer engagiert sich investiv und mit operativem Support, ohne allerdings ein eigenes Konzept einzubringen. Neben einer Groß-Discothek mit rd. 1.800 qm Fläche auf 2 Ebenen wird das Areal aus der Gründerzeit voraussichtlich ab Herbst 2003 ein Sausalitos sowie ein Bolero, ein italienisches Konzept und einen bayerisch-deftigen Betriebstyp beherbergen, alle rund um einen geräumigen, kastanienbestandenen Innenhof mit Biergarten (1.000 Plätze) angesiedelt.



Laut Thomas Stühler sieht man Gastro-Gesamtumsätze in der Größenordnung von 10 Mio. Euro als realistische Zielgröße für den Anfang - die Investitionen im Foodservicebereich dürften für Vermieter und Pächter in ähnlichem Rahmen liegen. Die Joint-Venture-Konstruktion sieht ein gemeinsames Management in Sachen Marketing, Schulung, Werbung etc. vor.

Investoren sind Douglas-Chef Dr. Jörg Kreke, Heiner Kieft, der gleich nebenan mit einem Cinestar vertreten ist, sowie ein örtlicher Unternehmer. Das Entertainment Center wird außerdem mit Musikschule und Tonstudio, Fitness-Center, Büroflächen und ausgewählten Retail-Einheiten bestückt, auch eine 2.000 qm große Eventhalle ist geplant, deren gastronomische Versorgung ebenfalls vom Betreiber-Quartett übernommen wird.

stats