Eurest

Innovativer Tarifvertrag

Mit dem größten deutschen Cateringunternehmen – der Eurest Deutschland GmbH – hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) neue Haustarifverträge abgeschlossen. Die Entgelte für die rund 8.500 Beschäftigten werden in zwei Stufen um insgesamt vier Prozent erhöht: um jeweils zwei Prozent zum 1. Mai 2004 und zum 1. April 2005. Der Tarifvertrag zur Altersvorsorge wird jährlich auf 320,- Euro für Vollzeitkräfte und 200,- Euro für Teilzeitkräfte erhöht. Als sehr innovativ hat Michaela Rosenberger, stellvertretende Vorsitzende der Gewerkschaft NGG , diesen Tarifvertrag bezeichnet. „Erstmalig konnte in der Cateringbranche mit ihren besonderen Bedingungen die Beschäftigungssicherung tarifvertraglich geregelt werden. Das heißt im Klartext für mehr als 800 Betriebsrestaurants: Eurest verzichtet auf betriebsbedingte Beendigungskündigungen.“

stats