Essen

InterCityHotel startet 2007

Im Herbst 2007 empfängt das neue InterCityHotel am Essener Bahnhof seine ersten Gäste. Das Drei-Sterne-Haus verfügt über 165 Zimmer und vier Konferenzräume und soll Geschäftsreisende und Städteurlauber gleichermaßen ansprechen.



Das verkehrsgünstig gelegene Mittelklasse-Hotel wird mit komfortablen, 20 Quadratmeter großen Zimmern sowie variabel kombinierbaren Tagungsräumen ausgestattet sein. Ein breites gastronomisches Angebot garantiert das InterCityHotel-Restaurant, das über eine zum Innenhof gelegenen Terrasse verfügt und bis zu 120 Gäste bewirten kann. Zum Verweilen lädt außerdem die separate Bar ein.



Für Planung, Entwicklung und Bau des Hotels zeichnen die KapHag Renditefonds sechzig Grundstücks GmbH & Co. KG, Berlin, das Architekturbüro Prof. Ulrich Coersmeier, Köln, sowie die Designer der Burbacher Objekt Consult GmbH & Co. KG, Burbach, verantwortlich.



Die in Frankfurt ansässige InterCityHotel GmbH wird das Haus über einen Mietvertrag betreiben.

stats