Düsseldorf

InterContinental soll Mai 2005 starten

Endspurt im künftigen Luxushotel InterContinental Düsseldorf. In rund neun Monaten sollen sich die Pforten des 287-Zimmer-Hause auf der prominenten Königsallee endgültig öffnen. Anlässlich der 200-Jahr-Feier der Königsallee gewährte der Kölner Projektentwickler und Investor Dr. Ebertz & Partner einen Blick hinter die Kulissen des Fünf-Sterne-Hotels. Neben den 193 Doppelzimmern stehen 34 Junior-Suiten und zwei Präsidentensuiten zur Verfügung. Dabei werden für die Einrichtung hochwertige Materialien wie geöltes amerikanisches Nussbaum für die Parkettböden und dunkel gebeiztes Kirschholz für die Möblierung verwendet.



Auf der zweiten Etage befindet sich künftig die Club InterContinental Lounge. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in Düsseldorfs neuer Nobeladresse im Bereich Tagungen und Veranstaltungen. So stehen insgesamt 14 Tagungs- und Eventräume auf einer Gesamtfläche von rund 1.700 qm für bis zu 1.200 Personen. zur Verfügung. Besonderes Highlight ist dabei der Ballsaal auf etwa 750 qm, in dem bis zu 850 Personen Platz finden. Mit dem InterContinental Düsseldorf und dem im kommenden Jahr ebenfalls zu eröffnenden InterContinental Resort Berchtesgarden erweitert die InterContinental Hotels Group ihr Portfolio in Deutschland auf sechs Häuser. Weltweit bietet der Londoner Hotelgruppe über 130 Häuser der First-Class-Marke an.

stats