Leipzig

InterContinental wird zum Westin Hotel

Seit Anfang Januar weht über dem ehemaligen InterContinental Hotel Leipzig die Flagge der Top-Starwood-Marke Westin. Ein entsprechender Franchisevertrag wurde von der US-amerikanischen Hotelgruppe Starwood Hotels & Resorts, White Plains/New York, und der Eigentümerin des Fünf-Sterne-Hotels, der Berliner Interhotel Holding GmbH & Co.KG, unterzeichnet. Das The Westin Leipzig verfügt über 447 Zimmer und 21 Suiten sowie Konferenz- und Bankettmöglichkeiten auf einer Gesamtfläche von etwa 2.000 qm. Gastronomisch bietet das Haus zwei Restaurants sowie Lobby Bar und Café Lounge. Im Geschäftsjahr 2001 erwirtschaftete das Hotel rund 10,7 Mio. Euro bei einem durchschnittlichen Zimmerpreis von 61 Euro. General Manager bleibt weiterhin Alexander Huschka. Mit dem The Westin Leipzig ist Starwood deutschlandweit mit insgesamt drei Häusern der Marke Westin vertreten. In Leipzig betreibt die Hotelgesellschaft über das Joint-Venture-Unternehmen mit der Schörghuber Unternehmensgruppe, der Münchner ArabellaSheraton Hotelmanagement GmbH, bereits den Fürstenhof, das der Starwood-Marke Luxury Collection angehört.


stats