Der Hotelier 08/05

Investitionen in die Zukunft

Die Dezember-Ausgabe von Der Hotelier - Das Fachmagazin der AHGZ – liegt druckfrisch in wenigen Tagen bei ihren Lesern auf dem Tisch.











Schwerpunkte des aktuellen Heftes:











  • Private Spas – einer der neuesten Trends im Wellnessbereich: Viele guten Wellnesshotels arbeiten an originellen Konzepten für das Wohlfühlerlebnis in privater Atmosphäre. Sie richten Refugien für jene Leute ein, die Exklusivität lieben und in Sachen Wellness gerne unter sich sind. Der Hotelier präsentiert neue und besondere Beispiele von Private Spa-Konzepten verschiedener Hotels. Außerdem: Expertenmeinungen zu diesem Trend, was er bringt, was er kostet und wer die Angebote nutzt.




  • Hotelmarkt: Zwei Neueröffnungen in Deutschland. In Berlin sind die französischen Louvre Hotels mit dem Hôtel Concorde am Ku’damm auf den Markt gegangen. USP: Französische Lebensart, Kultur, modernes Design und großzügige Zimmer. Die Mainmetropole hat ein „neues Wahrzeichen“, ist Rezidor SAS-Chef Kurt Ritter überzeugt. Mit dem neuen Flaggschiff der Radisson SAS Hotels & Resorts will Ritter neue Maßstäbe in Sachen Hoteldesign setzen.




  • Fingerfood & Snacks: An die Lachsschnittchen-Fraktion: Wie wäre es mit Neuwahlen? Die aktuelle Fingerfood- und Snack-Generation verbreitet nämlich Aufbruchstimmung. Die Kandidatenliste reicht von der aufwändigen High-Tech-Haute-Cuisine-Kreation in Fünfmarkstück-Größe bis zum bodenständigen Süppchen-Trio, das sich in drei Puppenküchen-Terrinen auf einem Teakholz-Brett versammelt. Eine reizvolle Verpackung gehört unbedingt zum Programm. Egal, ob der Wareneinsatz hoch oder niedrig ist. Und weil nicht jeder gerne mit den Fingern isst, wird wieder mehr gelöffelt und aufgegabelt. Die 1001 verschiedensten Mini-Schüsseln und -Schälchen machen's möglich. Inzwischen haben die ersten Wahl-Lokale eröffnet: reine Fingerfood-Restaurants. Alles über Trends, Tendenzen und Zubehör in der kommenden Ausgabe.




  • Bestseller: Das Best Western Premier Hotel Victoria in Freiburg wurde bereits zweimal als „Das umweltfreundlichste Hotel der Welt“ ausgezeichnet. Astrid und Bertram Späth setzen seit 20 Jahren auf Umweltschutz in ihrem Haus. So wird das Hotel komplett mit Holz- und Sonnenenergie beheizt, den gesamten Strom liefern Sonne und Wind, die Lebensmittel stammen vorwiegend aus naturnahem Anbau von regionalen Anbietern.




  • Außerdem: Versicherungskonzepte für Hotels, Sekt und Champagner – prickelndes Vergnügen in der Gastronomie und, und, und.
Hier das komplette Inhaltsverzeichnis zum Downloaden: PDF-Download.



Wer kein Abonnent ist und sich trotzdem für diese Ausgabe von Der Hotelier interessiert, kann ein Probeabonnement der AHGZ bestellen bei Heike Spiegel: Tel. 0711/21 33-250 oder h.spiegel@matthaes.de



Weitere Informationen unter: www.der-hotelier.de
stats