Europa-Park

Jetzt 73 Auszubildende

Der Europa-Park startet mit 38 neuen Auszubildenden und Studenten in das neue Ausbildungsjahr. Mit Stolz verkündet Deutschlands größter Freizeitpark den in dieser Hinsicht höchsten Wert in seiner nunmehr 36 jährigen Erfolgsgeschichte.

Im Rahmen der ’Azubi-Willkommensveranstaltung’ am 9. September 2011 hieß Jürgen Mack, Geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park, die 33 neuen Auszubildenden und 5 neuen Studenten an Dualen Hochschulen offiziell in der Europa-Park Familie willkommen. Mit insgesamt 73 Auszubildenden und Studenten betreut der größte deutsche Freizeitpark momentan so viele wie nie zuvor. Es gibt wenige Betriebe, die ein solch breites Spektrum an Berufen anbieten können. Vom Koch über den Gärtner bis hin zum Mediengestalter sind über 16 unterschiedliche Berufe und fünf Studiengänge vertreten.
61 Auszubildende werden derzeit auf ihre zukünftigen Tätigkeiten im handwerklich-technischen, im kaufmännischen und im gastronomischen Bereich vorbereitet. Hinzu kommt die Betreuung von zwölf Studenten, welche ihre Theoriephase an Dualen Hochschulen absolvieren und während den Praxisphasen im Europa-Park tätig sind.

Bereits seit dem Jahr 1980 bildet das Familienunternehmen junge Menschen aus. Inzwischen ist der Freizeitpark ein überregional anerkannter Ausbildungsbetrieb und mit über 3.100 Mitarbeitern in der Hauptsaison und über 8.000 indirekten Arbeitsplätzen einer der stärksten Wirtschaftsmotoren in Südbaden.

www.europapark.de
 


stats