Starbucks Deutschland

Joe Canterbury wird neuer Geschäftsführer

Der neue Geschäftsführer der Starbucks Coffee Deutschland GmbH heißt Joe Canterbury. Ab 1. Januar 2009 verantwortet er in dieser Funktion die strategische Ausrichtung sowie das operative Geschäft von Starbucks in Deutschland. Zudem wird der 39-Jährige gemeinsam mit dem deutschen Geschäftsführungsteam in Essen die Expansion im hiesigen Markt vorantreiben. Canterbury ist bereits seit dem Jahr 2000 für Starbucks tätig. In den vergangenen 18 Monaten war er als Vice President New Business EMEA (Europe, Middle East, Africa) unter anderem für den Aufbau neuer Märkte in dieser Region verantwortlich. Zuvor arbeitete er mehr als sechs Jahre lang im Bereich International Business Development von Starbucks Coffee International Inc. Dort hatte er wesentlichen Anteil an der weiteren Expansion der Kaffeehauskette außerhalb der USA und Kanada. Vor seiner Tätigkeit für Starbucks hat Canterbury rund vier Jahre in Deutschland gelebt und für Daimler gearbeitet. Er spricht daher fließend Deutsch. „Wir freuen uns, dass wir Joe Canterbury als Geschäftsführer für Starbucks Deutschland gewinnen konnten“, kommentiert Helmut Gertz, Interim-Geschäftsführer von Starbucks Coffee Deutschland, die Entscheidung. „Joe hat erheblich zu unserem Erfolg in der Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika beigetragen. So war er unter anderem an der Planung für den deutschen Markteintritt beteiligt.“ Gertz kehrt damit in seine bisherige Position als Director Finance zurück. Die Position des Geschäftsführers war seit dem Weggang von Cornelius Everke im Frühsommer dieses Jahres vakant. Everke, seit Anfang 2002 an der Spitze von Starbucks Deutschland, wechselte zum 1.5. 2008 in die Geschäftsführung von SSP Deutschland. Ergänzung: People-News aus USA Troy Alstead wird neuer CFO für die Starbucks Corp. und ersetzt damit Pete Boscian, der Starbucks Ende des Monats verlassen wird. Starbucks, weltweit führender Röster und Händler von Spezialitätenkaffees mit mehr als 16.000 Coffee Houses in 44 Ländern und über 55 Mio. Gästen wöchentlich weltweit, ist seit 2002 in Deutschland vertreten. Heute stehen rund 140 Starbucks-Outlets in mehr als deutschen 30 Städten. www.starbucks.de Redaktion food-service Starbucks Coffee, Röster, Coffee Houses, Spezialitätenkaffees, Expansion, Kaffeehauskette, Vice President New Business, Interims-Geschäftsführer, Helmut Gertz, Cornelius Everke


stats