Kanada

Jörg und Marianne Reichert eröffnen Blockhaus-Marché-Restaurant

Viele hier im deutschsprachigen Europa kennen die beiden aus ihrer langen Mövenpick-Zeit. Sie haben Mövenpick und Marché in Toronto groß gemacht, dann allerdings ist die Sache schwierig geworden, die Zusammenarbeit mit Adliswil wurde beendet, man hat sich getrennt.



Jetzt ein neuer Start, am 18. September ist Eröffnung in Innisfil, westlich von Toronto an einem ein topp Verkehrsstandort. Das Blockhaus-Gebäude mit 1.400 qm umfasst Restaurant, Shop und Bar, dazu gehören rund 3 ha Fläche sowie 100 Parkplätze. Investment, rund 6 Mio. CAD. 'Innisfil Heights Marché' wird sieben Tage pro Woche rund um die Uhr geöffnet sein – 300 Restaurantplätze drinnen und 180 draußen. Küchenplanung und Interieur Design, dafür steht Rene Staehlin aus der Schweiz, eine ausgesprochen ästhetische Handschrift.



Die Reicherts bringen all ihr Wissen und Können in Sachen dynamischer Marktfrische in das neue Konzept ein, sie sind in Toronto quasi öffentliche Personen und damit in der neuen Sache definitiv akquisitionsstark. Jörg Reichert will bei 1.800 Gästen pro Tag und einem Durchschnittsumsatz von 7,30 CAD allein im Restaurant knapp 5 Millionen umsetzen, dazu 600.000 CAD im Retail-Bereich.



Der Standort am Highway 400 wird täglich von 100.000 Fahrzeugen frequentiert, rund 350.000 Menschen leben in der Gegend.



Weitere Ausbaupläne: ein SB-Biergarten mit 400 Plätzen, ein Autoschalter, ein kleiner Zoo, eine Tankstelle und weitere Parkplätze. smuller@letsmarche.net, www.letsmarche.net (ab Oktober 2005)



Hier können Sie sich das Bild im Großformat ansehen.

stats