1. Hj. 2010

Joey´s Pizza mit 14 % Plus

Mit einem Umsatzplus von 14 % auf bestehender Fläche im 1. Halbjahr 2010 verzeichnet Joey´s Pizza, einer der Marktführer im Pizza-Delivery, erneut ein zweistelliges Wachstum im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

„Wesentlich dazu beigetragen hat vor allem unsere Frische-Offensive, mit der wir vor zwölf Monaten gestartet sind“, so die Bilanz von Karsten Freigang und Friedrich Niemax, Geschäftsführer Joey´s Pizza Deutschland. „Mit ihr konnten unsere Franchise-Partner ihre Produkt- und Servicequalität am lokalen Markt weiter profilieren, so dass wir für dieses Halbjahr das stärkste Umsatzplus auf bestehender Fläche seit mehr als fünf Jahren verzeichnen“.
Für weiteres Wachstum soll in Zukunft auch ein neues Pachtmodell sorgen. „Damit schaffen wir für unsere Expansion eine zusätzliche Option, gute und wichtige Standorte zu besetzen“, erklärt Freigang. „Und bieten Bewerbern, die unternehmerisch fit sind, aber nicht über das notwendige Startkapital verfügen, die Möglichkeit, sich mit einem Joey´s selbstständig zu machen“. Dabei liegt das benötigte Eigenkapital beim Pachtmodell bei 10.000 € – bei der klassischen Franchise-Partnerschaft bei mindestens 25.000 € je nach Standortgröße.

In der zweiten Jahreshälfte sind rund zehn weitere Neueröffnungen geplant, viele davon auch durch bestehende Partner, die mit ihrem zweiten, dritten oder vierten Betrieb expandieren.

1988 gegründet, ist Joey’s Pizza, Hamburg, einer der zehn größten Gastro-Franchise-Geber und als umsatzstärkster Pizza-Lieferservice in Deutschland Teil dieserSpitzengruppe. 2009 erwirtschaftete Joey’s einen Gruppenumsatz von 80,3 Mio. €.

www.joeys.de


stats