Buchtipp

Johann Lafer – Mein Grillbuch

Gerade weil das Thermometer momentan anderes signalisiert – die Sehnsucht auf Sommer wächst und damit die Lust auf Grillen, sprich: Gegartes über offener Glut. Passend hat Sternekoch Johann Lafer ein neues Kochbuch verfasst, das gegrillte Spezialitäten auf Gourmetniveau präsentiert – und trotzdem einfach nachvollziehbar rüber bringt. Der gebürtige Steirer vertritt sogar die Meinung, dass Grillen sommers wie winters möglich ist. Da immer mehr Köche über offene Feuerstellen im Restaurant verfügen, kein Problem – ansonsten bleibt bei kühler Witterung immer noch die Möglichkeit: gegrillt wird draußen, gegessen drinnen.

Da die Garmethode des Grillens perfekt zu Lafers Philosophie von ursprünglicher Küche, saisonalen Zutaten und großartigen, puren Rezepturen passt, hat er ein buntes Repertoire traumhafter Rezepte für verschiedene Anlässe zusammengestellt. Damit sich Grillen eben nicht nur aufs sommerliche Fest beschränkt, liefert das 192-seitige Werk in acht übersichtlich gestalteten Kapiteln neben köstlichen Gerichten und deren detaillierter Zubereitungsanleitung auch die entsprechenden Ideen für ihre Inszenierung; diese Verzehr-Anlässe heißen:
• Familienfest
• Gala-Grillen
• Sommerfest
• Candle-Light-Grillen
• Spontan grillen
• Wintergrillen.

Zwei weitere Kapitel machen zu Beginn des Buches unter den Dachzeilen ’Von der Lust am Grillen’ und ’Alles für einen gelungenen Grillabend’ mit der optimalen Technik, dem perfekten Handwerkszeug und den Grundzutaten fürs Garen über offenem Feuer vertraut. Übrigens: Auch wenn Elektro- oder Gasgrills praktische Alternativen sind, Johann Lafer plädiert nachdrücklich für die traditionelle Methode über Holzkohle. Weil nur sie das archaische Erlebnis über offenem Feuer bietet und jenen typischen Grillgeschmack liefert, den das Grillgut allein über Glut entwickelt: dank der karamellig-knusprigen Kruste von Fleisch, Fisch & Co.

Um die Lust aufs Grillen entsprechend zu schüren, hier einige kulinarische Einblicke:
• Gefülltes Kalbsfilet im Koskosmantel mit Orangen-Pfeffer-Chutney (Candle-Light-Grillen)
• Bachsaiblingfilets mit Wurzelgemüse (Wintergrillen)
• Gegrillte Gemüse-Rösti mit Limetten-Schmand und Räucherlachs (Gala-Grillen).
Sämtliche Rezepturen werden übrigens per Fotos hochappetitlich visualisiert.

Was wäre Grillen ohne flankierende Saucen, Chutneys und Gewürze? Auch hier offeriert Lafer eine Fülle geschmackvoller und ausgesuchter Alternativen. Jede Menge Know-how für Grillfans, Profi- wie Hobby-Köche gleichermaßen.

Mein Grillbuch –Traumhafte Grillrezepte für jeden Anlass; ISBN 978-3-8338-2023-6, Hardcover, 192 Seiten mit ca. 100 Fotos, 18,5 x 24,2 cm; 19,90 EUR

www.graefeundunzer-verlag.de

stats