Oktoberfest

Jubiläums-Wiesn auf 35 ha Fläche

Die Jubiläums-Wiesn 2010 hat XXL-Format, nämlich 35 ha (+4). Anstich ist am 18. September, an diesem Tag eröffnen auch alle gastronomischen Betriebe – doch am 17. gibt’s bereits ein Pferderennen. Warum? Die Wiesn wird 200 Jahre alt, ein führwahr nachhaltiges Fest. Dass sie erst zum 177. Mal stattfindet liegt an Kriegszeiten und Cholera-Epidemien im 19. Jahrhundert.

Völlig neu zeigt sich das Winzerer Fähndl, das die Paulaner-Brauerei zusammen mit ihrem Wirt, Peter Pongratz, konzipiert hat. Ein Zelt hält Jahrzehnte, und drum ist es immer besonders spannend, wenn sich Architekten und Betreiber dranmachen, ihre Geschäftsbasis komplett neu zu erstellen. Eine Millionensache.
Im Zweijahres-Rhythmus dieses Mal wieder dabei: die Münchner Knödelei von Florian Oberndorfer – eines der kleineren Zelte.

Erwartet werden dieses Jahr 6 bis 7 Mio. Besucher aus aller Welt.

Und natürlich gibt’s auch schon Apps, die den Wiesnbesuch für iPhone-Nutzer komfortabler machen sollen:

  • Der Oktoberfest.de 5-in-1-Wiesn-Helfer,
  • der Oktoberfest.de Bestell-Helfer,
  • das Oktoberfest-de Wörterbuch und
  • der Oktoberfest.de Promille-Rechner.

Spaß muss sein, und ganz besonders bei diesem gastronomischen Weltwunder.

Das neue strikte Rauchverbot in Bayern (Volksentscheid!) gilt auch in den Bierzelten, im ersten Jahr noch mit Schonfrist (verboten, wird aber nicht bestraft).
www.oktoberfest.de


stats