Neu in D

KFC mit Burger-Kette A&W

Am 27. Mai eröffnet A&W All American Food die erste Filiale in Garbsen bei Hannover. Noch in diesem Jahr ist die Eröffnung von Stores in Köln und Berlin geplant. A&W bezieht gemeinsam mit Kentucky Fried Chicken so genannte Multibrand-Stores. Das Unternehmen YUM! Brands, zu dem beide Marken gehören, will mit dem Geschäftskonzept den stagnierenden Fast Food-Markt neu beleben. In den USA sind Multibrand-Stores fest etabliert: Dort gibt es mittlerweile 1.975 Restaurants, in denen mehrere Anbieter der YUM! Brands-Gruppe unter einem Dach vereint sind. Zu YUM! Brands gehören außer A&W und Kentucky Fried Chicken auch Pizza Hut, Taco Bell und Long John Silver's. "Unsere Multribrand-Stores sind deshalb so beliebt, weil sie ein breiteres Produktangebot bieten", erklärt Morten S. Haure-Petersen, General Manager von YUM! Brands Deutschland. Mit ihren hochwertigen Produkten spricht A&W, die älteste Burger-Kette der Welt, vor allem qualitätsbewusste Kunden an. Das erste A&W-Restaurant gründeten die Partner Roy Allen und Frank Wright vor rund acht Jahrzehnten in Lodi, Kalifornien. Heute gibt es rund 1.200 Restaurants in 17 Ländern. Seit 2002 gehört A&W zu YUM! Brands. www.yum.com




stats