Außer-Haus Markt

Kaffee-Präferenzen nach Alter

Wenn es um Trends geht, so werden diese gerade im Außer-Haus Markt schnell deutlich. Vergleicht man das Konsumverhalten der verschiedenen Altersgruppen (16 bis 19 Jahre, 20 bis 29 Jahre und 30 bis 39 Jahre) so sind es mit 70 % verstärkt die 30- bis 39-Jährigen, die den Traditionellen Kaffee Außer-Haus bzw. 'On-the-go' trinken. Die Gruppe 16 bis 19 Jahre generiert lediglich knapp 3 % vom Umsatz des Traditionellen Kaffees im Außer-Haus Markt. Auch der Espresso wird zu fast 70 % von der Altersgruppe 30 bis 39 Jahre getrunken. Hier ist die Gruppe der 16- bis 19-Jährigen besonders schwach vertreten. Sie macht nur 2 % des Umsatzes aus. Bei den Kaffeespezialitäten mit Zusatz ist die Zielgruppe der 16- bis 19-Jährigen anteilsmäßig am stärksten. Im Vergleich zu Espresso und traditionellem Kaffee ist der Anteil fast fünfmal so groß, also fast 10 %. Gerade die 20- bis 29-Jährigen werden von 'Kaffee mit Geschmack' angezogen. Sie machen knapp 43 % aus. Aber auch die Milchkaffee-Spezialitäten wie Cappuccino, Milchkaffee oder Latte Macchiato sind bei der jungen Zielgruppe (16 bis 29 Jahre) gefragter als Espresso und Traditioneller Kaffee. Die Location, in der Kaffee-Getränke konsumiert werden, ist ebenso unterschiedlich in den verschiedenen Altersgruppen. So sind es fast 40 % der 16- bis 19-Jährigen, die ihre Heißgetränke in einem Café/Coffeeshop konsumieren. Bei den 30- bis 39-Jährigen sind es nur 23 %. Sie konsumieren verstärkt in Restaurants, Eisdielen oder Kneipen. Die Datenbasis ist das Online-Consumerpanel 'GfK TrinkTrends+' der GfK Panel Services in Nürnberg. Quelle: Basis: 21,0 Mio. Privatpersonen in der Altersklasse 16 bis 39 Jahre; Außer-Haus Konsum Getränke im Bereich Gastronomie und On-the-go (ohne Arbeitsplatz, Kantine, Schule).ulrike.singer@gfk.com www.gfkps.com


stats