Hamburg

Kaffeehaus Meinl eröffnet in der Europa Passage

Neben dem Stammhaus in Wien bietet die Kaffeerösterei nun auch in Hamburgs größter innerstädtischer Mall eine gastronomische Erlebniswelt. Seinen Expansionskurs setzt Meinl am 25. November mit der offiziellen Eröffnung eines weiteren Kaffeehauses fort.

Der Betrieb in der Europa Passage verbindet auf 160 qm ein Ambiente, das die Tradition mit der Moderne verbindet. Die Gäste erwarten vor allem typische österreichische Kaffeespezialitäten wie die Melange, der Franziskaner und der Einspänner. Aber auch das reichhaltige Angebot an typisch österreichischen Mehlspeisen, Kuchen und Torten lädt zum Verweilen ein. Alexander Kerz, Director of Operation der Julius Meinl Deutschland GmbH, über die Eröffnung: "Die Europa Passage ist als Standort einzigartig und passt genau zu unseren hohen Ansprüchen."

Für das Interieur des ersten deutschen Julius-Meinl-Kaffeehauses zeichnet der Architekt und Designer Matteo Thun verantwortlich. Den international bekannten Architekten verbindet mit dem Unternehmen eine langjährige Zusammenarbeit. So hat Thun bereits das gesamte Marken-Relaunch von Julius Meinl konzipiert, das Logo vollständig überarbeitet und dem berühmten Mohren ein zeitgemäßes Gesicht verliehen. Aus dieser Kooperation resultierte ein neues Konzept für die Julius-Meinl-Kaffeehäuser.

Die Julius-Meinl-Gruppe ist der international führende Traditionsröster von original Wiener Spezialitätenkaffees. Seit 1862 steht das Familienunternehmen für ein breites Premiumangebot an Kaffee, Tee und Konfitüre.

Die Europa Passage eröffnete am 5. Oktober 2006. Sie ist mit ihren über 120 Geschäften sowie Restaurants Hamburgs größte innerstädtische Mall und wird von der Allianz CenterManagement GmbH betrieben. Im Jahr 2007 erhielt die Europa Passage den Mipim Award in der Kategorie "Shopping Center".

www.meinl.at
www.europa-passage.de



stats