Frankfurt

Kai Böddinghaus neuer Küchenchef der Kameha Suite

Der international erfahrene Küchenchef kochte in den besten Restaurants Deutschlands sowie in Portugal, Spanien und der Schweiz und inspiriert seine Gäste durch eine leichte und moderne Küche.
Der neue Küchenchef wird zum 1. September 2009 die Verantwortung für die beiden Restaurants Next Level und Stage übernehmen. „Durch die Verbindung von lässiger Atmosphäre und exzellenter Küche schaffen wir für unsere Gäste in der Kameha Suite Frankfurt ein außergewöhnliches Ambiente. Kai Böddinghaus kulinarisches Konzept lebt von der Vielfalt, Originalität und einer leichten mediterranen und asiatisch inspirierten modernen Küche. Unsere Gäste werden die kreativen und innovativen Details von Böddinghaus Küche schätzen, da bin ich mir sicher", so Carsten K. Rath, Gründer & CEO der Lifestyle Hospitality & Entertainment Group. 

Nach seiner Ausbildung zum Koch im mit drei Michelin Sternen ausgezeichneten Restaurant Dieter Müller des Schlosshotel Lerbach, sammelte der 32-jährige Kai Böddinghaus im Restaurant Köhlerstube des Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn, das mit 16 Gault Millau Punkten ausgezeichnet ist,  vielfältige Erfahrungen. Seine internationale Karriere führte ihn vom Sterne Restaurant 'Vendôme - Joachim Wissler' im Schlosshotel Bensberg über in das Restaurant 'Sao Gabriel' (1 Michelin Stern) an der portugiesischen Algarve bis in das Hotel 'Suvretta House' im schweizerischen St. Moritz. Von 2003 bis 2005 verbrachte Kai Böddinghaus insgesamt zwei Jahre auf Hoher See als Executive Sous Chef des amerikanischen 6-Sterne-Plus Kreuzfahrtschiffs M/S Crystal Serenity.

2007 schloss Böddinghaus an der Steigenberger Hotelfachschule mit dem Meisterpreis des Landes Bayern für die beste Meisterprüfung ab.
„Ich freue mich bereits sehr darauf, die Gäste der Kameha Suite in Frankfurt ab kommender Woche kulinarisch zu verwöhnen", so Kai Böddinghaus. Ab dem 18. September können Gäste der Kameha Suite Frankfurt auch die Menüs des neuen Küchenchefs im Restaurant Next Level nach der beendeten Sommerpause genießen.

Erst Mitte Juli hatte Alain Ogden, der für die Kameha Suite einen Michelin-Stern erkocht hatte, das Haus verlassen.

www.kamehasuite.com


stats