Block House

‚King' Abrahams Mantel für Kinderhilfswerk

Vergangenen Samstag ließ er seinen Gegner in der Berliner O2-Arena zu Boden gehen. Der goldene ‚Königsmantel', den  Boxweltmeister Arthur Abraham extra für diesen Kampf trug, wird jetzt zugunsten des Blocky Block Kinderhilfswerks versteigert.

Zum Auftakt des Super Six-Turniers in der O2-Arena gelang dem bisherigen  Boxweltmeister im Mittelgewicht gegen den Amerikaner Jermain Tayler sein erster Sieg in der Super-Mittelgewichtsklasse. Speziell für diesen Kampf wurde der goldene Lederboxmantel entworfen, den Abraham trug - jetzt wird er bei Ebay versteigert: Geboten werden kann bis 26. Oktober. Der Erlös aus der Auktion kommt dem Blocky Block Kinderhilfswerk zugute, das sich bundesweit für Kinder- und Jugend-Einrichtungen einsetzt.

Der exklusive Ledermantel ist im Rahmen des Projekts ‚Mauerkleider' entstanden: Anlässlich des 20-jährigen Mauerfalljubiläums engagiert sich der Berliner Modedesigner Daniel Rodan mit der Idee, das Ereignis des Mauerfalls mit der Welt der Mode zu verbinden. Den Kontakt zwischen dem Box-Superstar und dem Designer hat Block House-Betriebsleiterin Catrin Looss hergestellt. Schon 2008 setzte sie sich gemeinsam mit Abraham für das Kinderhilfswerk von Block House ein.
Neben dem Boxer haben viele andere Prominente Patenschaften für die entworfenen Mauerkleider übernommen, die durch ihre Versteigerung einem guten Zweck dienen sollen.
 
www.block-house.de


stats