HDV Deutschland e.V.

Knappe Entscheidungen

Sandra Hirte aus dem Radisson SAS-Hotel "Schwarzer Bock" in Wiesbaden ist "Rezeptionistin des Jahres 2000/2001". Die Endausscheidung des 9. Nachwuchswettbewerbes der Hoteldirektorenvereinigung Deutschland e.V. (HDV) fand kürzlich im Copthorne Hotel Stuttgart International statt.

Insgesamt hatten sich 76 Bewerber den Anforderungen des Leistungswettbewerbes gestellt. Davon wurden 23 Teilnehmer im November zu einer schriftlichen Prüfung nach Frankfurt eingeladen. Alle Finalisten bestanden diesen Teil im Durchschnitt mit der Note eins und zeigten damit ein hohes Maß an Kompetenz und Leistungsbereitschaft. Der Abstand zwischen Siegerin und den nachfolgend Plazierten fiel am Ende sehr schmal aus. Nur knapp hinter Sandra Hirte belegte Katja Wunderlich aus dem Holiday Inn Garden Court am Berliner Humboldtplatz Rang zwei des Wettbewerbes. Sabine Schneider aus dem Hotel Inter-Continental in Frankfurt am Main wurde mit dem dritten Platz ausgezeichnet. An vierter Stelle plazierten sich Stefanie Faldon aus dem Radisson SAS-Hotel, Düsseldorf, sowie Ingo Vollmer aus dem Frankfurter Marriott Hotel.

Die Siegerinnen freuen sich mit dem HDV-Vorstand.
v.l.n.r.: Helmut Gräßle (Stellvertretender HDV-Vorsitzender), Katja Wunderlich (Holiday Inn Garden Court, Berlin - 2. Platz), Olaf Feuerstein (1. HDV-Vorsitzender), Sandra Hirte (SAS Hotel Schwarzer Bock Wiesbaden - 1. Platz), Sabine Schneider (Hotel Intercontinental Frankfurt - 3. Platz), Ramona Leiss (Moderatiorin).

stats