SRE Restaurant Services

Königlich aufgetischt

Das Beste ist gerade gut genug - was dem bürgerlichen Gourmet recht ist, kann einer echten Queen doch nur billig sein! Kein Zufall also, dass der Siemens Real Estate R&S (Restaurant Services) im harten Wettbewerb mit der Berliner Spitzengastronomie den Zuschlag für das Catering zu einem ganz besonderen Anlass erhielten: Die englische Königin Elisabeth II. lud am 3. November im Rahmen ihres Staatsbesuchs in Deutschland zu einem Galakonzert zugunsten der Dresdner Frauenkirche in die Berliner Philharmonie. Nicht weniger als 2.000 Gäste, darunter Prominenz aus Wirtschaft und Politik wie Bundespräsident Horst Köhler und der Minister für Wirtschaft und Arbeit, Wolfgang Clement, erwiesen dort der Queen die Ehre. Klar, dass dabei auch der lukullische Genuss diesem hohen Besuch angemessen war. So komponierte das Berliner R&S-Team rund 14.000 Finger-Food-Köstlichkeiten - beispielsweise mit Krabbenfleisch, Ingwer und Mango-Chutney gefüllte Kohlblättchen, Pastetchen mit Pfifferlingen und Entenbruststreifen sowie kalifornische Pflaumen und Datteln mit Schweizer Käse und Speck. Dazu wurde passenderweise unter anderem ein Riesling vom Weingut "Königin Viktoria" an der Mosel gereicht. Ralf Hergel, Leiter der R&S, zeigte sich erfreut: "Unsere interne Dienstleistungseinheit hat sich mit diesem exquisiten Catering-Event eine tolle Reputation erarbeitet."


stats