Beck’s

Kooperation mit Frankfurter Szene-Club King Kamehameha

Der King Kamehameha Club, Frankfurt, und die Brauerei Beck & Co., Bremen, wollen die gastronomische Szene-Marke King Kamehameha gemeinsam überregional entwickeln. Die im Juni 2003 vereinbarte strategische Kooperation sieht neben der Errichtung neuer, überregionaler Outlets die Weiterentwicklung der Musikproduktion bzw. des Musiklabels sowie die Beratung und Konzeption gastronomischer Projekte vor. Damit erhält die Beck’s Brauerei intensivierten Zugang zur Club-Szene und ihren Zielgruppen in Deutschland. Der King Kamehameha Club wurde im Frühjahr 1999 auf dem wiederbelebten Areal der Union-Brauerei im Frankfurter Ostend eröffnet und gilt als eine der Top-Adressen des Genres bundesweit. Zu den Konzeptelementen des mehrteiligen Betriebes mit Lounge, Bar und Terrasse zählen herausragendes Design, viel beachtete DJ- und Band-Bookings sowie eigene CD-Veröffentlichungen. Man definiert sich als "Tanzpalast der heutigen Zeit" für 25-45-Jährige, sprich tanzbare Musik "abseits der dunklen Diskotheken", dazu exklusive Küche, perfekte Drinks und hochwertiger Service. www.king-kamehameha.de



stats