FBMA-Herbsttagung

Kostenexplosion im Mittelpunkt

Die diesjährige Herbsttagung des FBMA (Food & Beverage Management Association) am 2. und 3. November in Leipzig rückt das Thema Kostenexplosion in den Mittelpunkt. Eine Expertenrunde von namhaften Vertretern aus der Branche diskutiert Ansätze und Wege, mit dem rasanten Anstieg von Lebensmittelpreisen und Energiekosten umzugehen: Herstellerwechsel und Suche nach günstigeren Einkaufsmöglichkeiten. Kleinere Portionen, preiswertere Komponenten oder die Weitergabe der gestiegenen Preise an die Gäste. Teilnehmer der Podiumsdiskussion sind Bernhard Rothenberger, Geschäftsführender Gesellschafter Auerbachs Keller, Josef Schulte, Sanierungsmanager, Josef Holmer, Stv. Direktor und F&B-Manager SportSchloss Velen, Jochen Oehler, Geschäftsführer progros und Dr. Sven Eckardt, Tellerrand, Energie und Umweltberatung für Hotels und Gaststätten. Die Moderation übernimmt der Journalist Carsten Hennig. In der Diskussion der Experten und mit dem Publikum werden Lösungsansätze herausgearbeitet und Denkanstöße vermittelt. Zum Auftakt des Fachprogramms referiert der Werbechef Alexander Mackat über ‚Trends in der Werbung in Deutschland und international‚. Die Berliner Werbeagentur Fritzsch & Mackat machte sich einen Namen als ‚Brückenbauer zwischen Ost und West’. Heute betreut die Agentur regionale, nationale und internationale Marken. Für Schlagzeilen sorgte Mackats Buch zur Studie ‚Das deutsch-deutsche Geheimnis’. Das Fachprogramm am Montag, dem 3. November ist eine offene Veranstaltung für alle interessierten Branchenkolleginnen/en. Die Tageskarte kostet 49 EUR inklusive Konferenzverpflegung. Die Herbsttagung des Fachverbandes für Führungskräfte aus der Hotellerie und Gastronomie startet am Sonntag mit einem Streifzug durch die junge Gastro-Szene und Leipziger Klassiker. Geführt wird die Tour von Hieronymus Lotter alias Schauspieler Karsten Pietsch. Der Abend endet in Auerbachs Keller mit einem ‚Sächsischen Dinner’ und dem Abstieg in den historischen Fasskeller. Gastgeber im Leipziger Traditionsrestaurant sind Bernhard und Christine Rothenberger. Programmdetails und weitere Infos auf der Website: www.fbma.de


stats