Steigenberger Hotel Metropolitan Frankfurt

Kostenloses Internet

Das neue Vier-Sterne Steigenberger Hotel Metropolitan in Frankfurt offeriert seinen Business-Gästen neben den zwei gängigen Lösungen per DSL und Wireless LAN auch eine analoge Leitung sowie ISDN ohne Zusatzkosten. Dazu HMG-Geschäftsführer Hartmut Schröder, Betreiber des Hauses und Franchise-Nehmer der Steigenberger AG: "Hier können wir vermutlich zu Recht und mit Stolz als "Hot Spot" unter den Hotels in der Rhein-Main-Region bezeichnen. Nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass wir als einziges Frankfurter Hotel unseren Gästen das Surfen im Internet bei allen Zugangsoptionen kostenfrei ermöglichen - und das in allen Bereichen des Hotels, zu jeder Tageszeit." Gäste können an der Konfiguration des Internetzugangs ihres Laptop oftmals keine Veränderungen vornehmen. Das Metropolitan Hotel richtet sich jedoch darauf ein, in dem bei allen gängigen Zugangsvarianten - sei es über analoges Modem oder via ISDN, als auch über Netzwerkzugang LAN sowie WLAN - den Gästen "Plug and Play" angeboten wird. Möglich wird dies durch hoteleigene DSL-Standleitungen und Router, die die Internet-Einwahl über die Telefonanlage auf den wiederum hoteleigenen Point of Presence (kurz POP) leiten. Dazu ergänzt Direktor Thomas K. Schulze: "Das Steigenberger Hotel Metropolitan wird für seine Gäste somit zum kostenlosen kleinen Internetprovider - eine Dienstleistung für die man bei AOL oder T-Online üblicherweise bezahlt." Das Haus wird Anfang September pünktlich zur Internationalen Automobil Ausstellung in die Soft-Opening-Phase gehen und erste Gäste empfangen.



stats