Cinestar/Ufa

Kristallpalast in Dresden droht Schließung

Eines der aufwändigsten Großkinos in Deutschland ist vom Aus bedroht: Ende September soll im Kristallpalast in Dresden die voraussichtlich letzte Vorstellung laufen. Das futuristische Gebäude, erst vor 6 Jahren mit einem Aufwand von 25 Mio. Euro in der Dresdner Innenstadt errichtet und mit dem deutschen Architekturpreis ausgezeichnet, wäre dann das bislang wohl spektakulärste Opfer der Kinokrise. Der gläserne Klotz mit 2.600 Kinoplätzen in acht Sälen ist nur eines von mehreren Multiplex-Kinos in Dresden - auch UCI und Cinemaxx sind präsent. Im überbesetzten Markt Cinestar hat nach eigenen Angaben bislang vergeblich versucht, beim Eigentümer des Gebäudes eine Senkung des Mietpreises durchzusetzen

stats