Last Minute-Geschenktipp

Kulinarische Kontraste

Heiß & kalt, salzig & süß, Meer & Land, Okzident & Orient, süß & sauer, Klassik & Innovation, schwarz & weiß – diese Gegensatzpaare bilden die Struktur des Buches ’Kulinarische Kontraste’ von Hans Horbeth. Leichte, moderne und innovative Rezepte – mehr als 70 Kreationen, die überraschen, überzeugen und begeistern.
Stefan Quante, kulinarischer TV-Redakteur und -Reporter, schrieb die Einleitung zu diesem Buch und führt in die bemerkenswerte Kochkunst von Hans Horberth ein. Ein außergewöhnliches Layout, großformatige, exzellente Fotografien von Food-Fotograf Klaus Arras und ein modernes Design zeigen das Spiel der Gegensätze bildlich.

Talent, Kreativität, Geschmack, Fleiß und Konsequenz sind für Hans Horberth die wichtigsten Eigenschaften eines Koches.1999 bekam er als 29-Jähriger den ersten Michelin-Stern, hielt ihn nach seinem Wechsel in die Frankfurter Villa Merton und besitzt ihn bis heute im Restaurant La Vision in Köln, wo er seit 2008 tätig ist.

Ein Buch für alle, die die Grenzen des Bekannten sprengen und neue Geschmackswelten erforschen wollen.

Hans Horbeth, Kulinarische Kontraste, Matthaes Verlag, Stuttgart 2011, 312 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-87515-062-9, 59,90 € (D), 61,60 € (A), 84,90 CHF

www.matthaes.de


stats