Aramark

Kulinarische Volltreffer zur Frauenfußball-WM

Zur Frauenfußball-WM in Deutschland serviert der Caterer Aramark vom 27. Juni bis 15. Juli in den bundesweit rund 500 Betriebsrestaurants täglich ein anderes spannendes, internationales Gericht aus einem der teilnehmenden Gastländer. Zusätzlich sorgt das Aramark-Team in den WM-Stadien für kulinarische Highlights.
 
Inspiriert von den Traditionsgerichten der Teilnehmerländer kommen die Gäste beispielsweise in den Genuss von "Mexikanischem Hähnchenbrustfilet mit scharfer Schokosauce, Paprikagemüse und Maniok" oder "Englischem Roastbeef mit Sauce Cumberland, Kürbis-Karottengemüse und Kartoffeln".
 
Für kulinarische Bestleistungen abseits des Platzes sorgt das spielfreudige Aramark Köchinnen-Team. Aus besonders talentierten Mitarbeiterinnen hat das Catering-Unternehmen eine hochmotivierte Elf geformt. Im Rahmen eines umfassenden Trainingsprogramms wurde ein Team von elf Köchinnen zu Souschefinnen ausgebildet. Mit viel Engagement haben die Frauen eigens für die WM-Aktion kreative Rezepte entwickelt und werden auf vielen WM-Events ihr Können unter Beweis stellen. Das Frauenförderungsprogramm ist wichtiger Bestandteil der Personalentwicklungsstrategie und des Diversity Managements von Aramark. Ziel ist die Förderung und Qualifizierung weiblicher Mitarbeiter, um so mehr Führungspositionen mit Frauen zu besetzen.
 
Unterstützt wird das kulinarische Highlight durch ansprechende Informationsmaterialien wie Tischaufleger sowie durch Spiel- und Spaß-Aktionen in den Betriebsrestaurants. Bei Mini-Torwandschießen, Tischfußball oder Tisch-Schnipp-Spielen können die Gäste ihre Treffsicherheit auf die Probe stellen. Darüber hinaus lockt ein spannendes Gewinnspiel mit attraktiven Preisen wie aufblasbaren Fußballsesseln, Tipp-Kick-Spielen und Wasserbällen.
 
www.aramark.de


stats