Berlin

Laggner mit Remise

Ab sofort wird das Restaurant Remise im Schloss Glienicke unter der Regie von Josef Laggner geführt. Es ist sein 20. Lokal.

Arbeiten sollen hier in der Hochsaison 40 Leute, damit beschäftigt der Berliner Unternehmer in der Stadt mehr als 600 Menschen. Wie praktisch immer in seinen Restaurants, macht Laggner auch hier, was die Küche betrifft, keine großen Experimente. Es gibt gutbürgerliche, gehobene Küche.

Geöffnet ist das Lokal direkt an der berühmten Glienicker Brücke 365 Tage im Jahr. Zurzeit laufen Umbauarbeiten. Es ist ein ausgesprochen guter touristischer Standort.

Nächste Neueröffnungen für Laggner kommen mit der Eröffnung des neuen Großflughafens der Hauptstadt. Dort wird er mit seinem vielfach multiplizierten Betriebstyp Lutter & Wegner präsent sein.

Im Geschäftsjahr 2011 generierte die Laggner Gruppe 40,5 Mio. € Gastro-Erlöse (+6,6 %).

Mit zur Unternehmung gehören auch die Fischerhütte am Schlachtensee, der Kaisersaal am Potsdamer Platz sowie das Krongut Bornstedt unweit vom Schloss Sanssouci.

www.laggner-gruppe.de



stats