foodwatch gestartet

Lebensmittel im Visier

"Verbraucherinnen und Verbraucher sollen Lebensmittel sorgenfrei genießen können", beschreibt foodwatch-Initiator Thilo Bode die Zielrichtung der frisch ins Leben gerufenen Organisation mit Sitz in Berlin. foodwatch versteht sich als Anwalt für Verbraucherrechte, ist gemeinnützig und soll sich über För-dermitgliedschaften selbst tragen. Mit eigenen Recherchen zu wunden Punkten der Lebensmittelsicherheit und -qualität, aktuellen Informationen, gezielten Kampagnen und rechtlichen Schritten setzt foodwatch auf die Sympathie kritischer Verbraucherinnen und Verbraucher. "Die Übermacht von Nahrungsmittelindustrie und Agrarlobby muss zurückgedrängt werden. Zu lange haben diese Gruppen ihre Interessen auf Kosten der Verbraucher und deren Gesundheit durchgesetzt", sagt Thilo Bode, ehemaliger Chef von Greenpeace in Deutschland.



stats