Boris Grundl

Leitlinie für klare Entscheidungen

Verantwortung zu übernehmen, bedeutet Entscheidungen zu treffen. Gerade im gastronomischen Alltag ist Entscheidungsstärke als Führungsqualität unerlässlich. Zehn Kernaussagen für kraftvolle Entscheidungen.

- Der erste Schritt zur besseren Entscheidung ist es oft, viele Dinge einfach sein zu lassen. Die "Not To Do-Liste“.
- Die realistische Betrachtung der Entscheidungen meiner Vergangenheit sind meine besten Lehrmeister. Was wollte ich? Was ist tatsächlich eingetreten?
- Meine jetzigen Ergebnisse zeigen die Qualität meiner früheren Entscheidungen.
- Beobachten Sie sich selbst genau. Im Laufe der Zeit wissen Sie, wann Sie in einem solch inspirierten Zustand sind, in dem Sie die besten Entscheidungen treffen.
- Aus der Vergangenheit lernen, aber in die Zukunft planen. Denn ein Mensch, der in der Vergangenheit weilt („ach hätte ich doch nur…“), beraubt sich seiner Zukunft.
- Misstrauen Sie Ihrer Bequemlichkeit und verlassen Sie Ihre Komfortzone. Erfolg kommt zu demjenigen, der bereit ist, Dinge zu tun, bei denen er sich unwohl fühlt.
- Entscheiden Sie sich nicht für etwas, was Sie gerne tun, sondern dafür, was als nächstes von Ihnen getan werden muss.
- Zu viele Firmen versuchen, Dinge zu reparieren anstatt sie fallen zu lassen. Fragen Sie sich: Lohnt sich das Reparieren oder ist es besser, loszulassen?
- Bessere Entscheidungen basieren meistens auf einer einfachen Antwort, die sich letzten Endes als naheliegend herausstellt.
- Wer sich im Vorfeld die besseren Fragen stellt, wird die besseren Antworten erhalten und damit bessere Entscheidungsgrundlagen herausfinden.
- Wir halten fest: Die Grundlagen für bessere Entscheidungen folgen aus der Qualität der Fragen, die ich mir stelle und die Antworten, die sich daraus ableiten.


Boris Grundl, der Verfasser dieser zehn Einsichten, gehört zur Trainer-Elite Europas. Neben Managementberatung und Führungstrainings hält Grundl Vorträge zu den Themen Persönlichkeitsentwicklung, Selbstverantwortung und Mitarbeiterführung. Im vergangenen Jahr trat er als finaler Redner beim 30. Foodservice-Forum in Hamburg auf. Thema seines Vortrags: Magie des Wandels.

www.grundl-akademie.de
stats