Buchtipp

Lernstoff Ladendesign

Wohin geht der Trend - punktet man mehr im Vintage Look dominiert von unbehandeltem Holz oder mit puristischen Szenarien in Weiß und Beige? Sind kräftige Farben oder doch schon wieder Pastelltöne angesagt? Antworten in Wort und vor allem Bild liefert die Novität ’Läden 2009’, eine Produktion der renommierten Fachzeitschrift TextilWirtschaft aus dem Deutschen Fachverlag.

Und obschon das gut 150 Seiten starke Werk auf richtungsweisende, nicht selten spektakuläre Neueröffnungen im Textileinzelhandel fokussiert ist, bietet es auch der Gastro-Branche jede Menge Lernstoff in Raumgestaltung, Lichtdramaturgie und Warenpräsentation. Vorgestellt und kommentiert werden 52 Beispiele aus dem In- und Ausland. Zu Hause sind sie in internationalen Metropolen genauso wie in deutschen Kreisstädten, von Barcelona bis Berlin, Heilbronn und Hamburg, Dubai und Dresden. Was ihnen gemeinsam ist: das Streben nach Werten, die bleiben. Nicht Schnelllebigkeit ist das Gebot der Stunde, sondern Dauerhaftes hat wieder Hochkonjunktur.

Deutscher Fachverlag, 155 Seiten, ca. 260 farbige Abbildungen, geb. mit Schutzumschlag, ISBN 978-3-86641-212-5, 98 EUR

www.dfv-fachbuch.de

stats