Lindner Hotels

Leukerbad und Alpentherme nach Umbau wieder eröffnet

Die Lindner Hotels AG, Düsseldorf, hat im vergangenen Jahr die zwei traditionsreichen Hotels Maison Blanche und De France sowie die Alpentherme in Leukerbad/Schweiz erworben. Mit einem Investitionsbudget von rund 15 Mio. Franken wurden nun das Lindner Maison Blanche umgebaut und das Lindner Hotel De France sowie die Alpentherme renoviert. Die Planung und Realisation der Umbauarbeiten übernahm das Architektenteam Forum 4 aus Interlaken mit der Unternehmergruppe Bel Etage aus Willisau. Für den gesamten Wellness- und Freizeitbereich ist der Spezialist Toni Mehmann, Fitness-Consultant aus Zürich, beigezogen worden. In der Vergangenheit wurden die drei Betriebe vollständig getrennt geführt. Mit dem Umbau wurden nun alle drei Betriebe als eine Einheit konzipiert. Angebote und Qualitätsstandards wurden aufeinander abgestimmt. Das Empfangsfoyer sowie der Aufenthaltsbereich im Lindner Hotel Maison Blanche wurden erheblich vergrössert und neu gestaltet. Hier befindet sich nun die Rezeption für beide Hotels. Besonderer Wert wurde auf den Ausbau der Bäder des Lindner Hotel Maison Blanche gelegt: Das grosse Innenthermalbad erhielt ein römisches Ambiente und wurde mit einer Sauna und einem Dampfbad erweitert. Außerdem wurden Restaurant und Küche neu gestaltet. Das Fitnessstudio wurde vergrössert und der Therapie- und Wellnessbereich um zwei aktuelle Wellness-Konzepte ergänzt: Seit August werden neu Thalasso-Treatments und Ayurveda-Behandlungen angeboten.



stats