Buchtipp

Lieblingsrezepte deutscher Designer

Wolfgang Joop gibt sein Rezept für ’Spaghetti al Limone’ preis, die Baldessarini-Designer erklären wie man eine Karottensuppe ’Mingdrache’ zubereitet. 55 Modedesigner verraten im neuen Kochbuch ’German Fashion Kitchen’ ihre liebsten Rezepte. Es bietet einen bunten Mix – vom 30-Minuten-Blitzgericht über unwiderstehliche Dessert-Sünden bis zum festlichen Dinner für Freunde und Familie.
German Fashion Kitchen macht nicht nur Spaß zum anschauen, lesen und nachkochen, sondern ist auch ein tolles Geschenk. Wer möchte, kann – vor dem Verschenken – sein eigenes Lieblingsrezept auf einer eigens eingeräumten Seite verewigen. „Selbst Kochmuffel finden garantiert Inspirationen zum Nachkochen“, versprechen die beiden Herausgeber Siems Luckwalst und Matthias Hinz.

Nicht nur in den Rezepten steckt viel Kreativität. Das Buch ist aufwändig gestaltet, die Illustrationen sind typische Modezeichnungen. Mit nur einem Unterschied: Eingekleidet werden die professionell gezeichneten Models mit den Zutaten bzw. Gerichten des jeweiligen Designers. Zu sehen sind beispielsweise ein Brennessel-Kleid und Accessoires aus Mousse-au-Chocolat.

Mit ihrem Vorwort unterstützt die Profi-Köchin Sarah Wiener das modisch-kulinarische Charity-Projekt. Die Erlöse des Buches kommen dem Verein ’Die Arche’ zu Gute. An mittlerweile zehn Standorten in Deutschland unterstützt die Organisation bedürftige Kinder nach der Schule mit einer warmen Mahlzeit. Zudem werden die Schüler bei ihren Hausaufgaben betreut.

Siems Luckwalst und Matthias Hinz (Hrsg.), German Fashion Kitchen, 125 Seiten, Books On Demand, ISBN 978-3-8423-8027-1, 27,99 €.

www.germanfashionkitchen.com

stats