9. Fachsymposium

'Lösungswege für Erfolgreiche'

Am 19. und 20. April 2005 findet im Hotel Düsseldorf Hilton das 9. Fachsymposium für Systeme und Konzepte in der Gemeinschaftsverpflegung statt. Geboten werden aktuelle und interessante Fachbeiträge rund um das Leitthema ’Lösungswege für Erfolgreiche’. Als besonderes Highlight wird erstmals ein Vorprogramm in der neu eingeweihten LTU-Arena geboten. Hauptteil des Symposiums sind wie immer neue und erfolgreiche Referate zu Konzepten sowie profilierte Erfahrungsberichte aus der Praxis. Aber auch Hintergrundwissen zu grundsätzlichen, aktuellen technischen und steuerlichen Entwicklungen wird vermittelt. Traditionell findet wieder eine Diskussionsrunde mit Experten statt. In diesem Jahr steht das Berufsbild und die zukünftigen Anforderungen an den Berufstand des Kochs im Fokus. An brandheißen Themen wird es auch am zweiten Tag nicht fehlen. Burkart Schmid, Chefredakteur der gv-praxis, stellt in seinem Vortrag auch die aktuellen, noch unveröffentlichten Zahlen aus der jüngsten Cateringerhebung vor. In zwei Programmteilen werden zeitgleich je vier Referenten Entwicklungen in den Bereichen ’Business’ und ’Care’ aufzeigen. Highlight am Schluss der Veranstaltung ist der Auftritt von Oswald Metzger, der mit dem Thema "Sozialstaat - quo vadis?" neue Wege für Politik und Gesellschaft aufzeigen will.



Selbstverständlich gibt es wieder reichlich Gelegenheit zum aktiven Dialog mit Referenten und Berufskollegen beim traditionellen abendlichen Get Together, das in diesem Jahr mit einem bunten Rahmenprogramm aus Musik und Tanz aufwartet. In den Pausen können sich die Teilnehmer auf dem Ausstellungsforum der Food- und Technik-Industrie informieren. Teilnahmegebühr: 439,- Euro + Mwst. Für jede weitere Person aus einer Firma gibt es 10 Prozent Rabatt. Anmeldungen per Fax: 060/7595-1507 oder e-mail: martina.reif@dfv.de.



Sämtliche Programmdetails - hier das Programm als pdf zum Downloaden: PDF-Download.

stats