Chancen für die Gastronomie

Lokale Internetsuche boomt

Das Internet hat die Gelben Seiten eingeholt, die lokale Suche im Web und über Smartphones boomt. Also ist eine gute Platzierung in den Suchmaschinen ein wichtiger Erfolgsfaktor für Gastronomie und Lieferservices. Professionelle Suchmaschinenoptimierung hilft dabei, bei Google & Co. weit vorne mitzumischen.
Der Gastronomie-Profi kann auch im Internet 'Laufkundschaft' abholen. Und zwar indem seine Webseite in den Suchergebnissen bei Google, Yahoo! oder Bing dem Nutzer buchstäblich ins Auge springt. Um sich im Internet-Dschungel zurechtzufinden, surfen 80 Prozent der deutschen Internetnutzer regelmäßig in Suchmaschinen, vor allem bei Google. Diese Zahl sollte jeden Gastronomen aufhorchen lassen. Denn das heißt, wer im Netz sichtbar und gut auffindbar sein möchte, sollte in den Suchmaschinen starke Präsenz zeigen.

Auf der ersten Ergebnisseite findet jedoch auch täglich ein Kampf um die Aufmerksamkeit der Nutzer statt, und die ist knapp bemessen: 80 Prozent klicken nur auf die ersten Treffer. Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist der optimale Weg in die zielführenden Ränge der Suchmaschinen.

Der Trend geht zur lokalen Suche
Was viele noch nicht wissen: Suchmaschinenoptimierung ist auch für stationäre Dienstleister und Gastronomen von maßgeblicher Bedeutung. Bei Google kann in einem begrenzten Umfeld nach lokal ansässigen Betrieben gesucht werden: die lokale Suche. Daher ist es wichtig, auf Suchbegriffskombinationen in Verbindung mit dem Städtenamen zu optimieren. Die lokale Suche liegt im Trend: Schon ca. 20 Prozent aller Google-Suchanfragen vom Computer aus sind regional oder lokal orientiert. Bei mobilen Suchen über das Smartphone sind es sogar 40 Prozent - Tendenz stark steigend. Denn laut einer aktuellen Studie des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) sind schon zwölf Millionen Deutsche im mobilen Web unterwegs und täglich gehen weitere Smartphones über die Ladentheke.

Franchise-Systeme hingegen, die sich in der Wachstumsphase befinden, können von einer intelligent und strategisch ausgerichteten Kombination zwischen zentralem und dezentralem Online Marketing profitieren. Beide Ansätze erfordern unterschiedliche Suchbegriffe und –kombinationen.

Wie Suchmaschinenoptimierung funktioniert
Wie also kommt ein Unternehmen mit seiner Website auf die vorderen Plätze bei Google & Co.? Hier setzt Suchmaschinenoptimierung ein: Nach einer detaillierten Analyse der Website werden die wichtigsten Suchbegriffe und Kombinationen herausgefiltert. Denn viel wichtiger als der Firmenname ist das Suchwort, das ein Nutzer verwenden würde, zum Beispiel anstatt 'Restaurant Bella Italia' ist 'Pizza Frankfurt' viel wahrscheinlicher. Zur Suchmaschinenoptimierung gehören Verbesserungen, die direkt auf der Website vorgenommen werden (Onsite-Optimierung) und ein hochwertiger Link-Aufbau (Offsite-Optimierung). Denn Links sind Wegweiser, die der Suchmaschine die Wertigkeit und Relevanz einer Seite aufzeigen. Dies können etwa Einträge in den wichtigsten Web-Katalogen sein.

Nachhaltigkeit
Ein Beispiel: Nur acht Sekunden Aufmerksamkeit schenken Nutzer einer Webseite im Durchschnitt. Das ist nicht besonders viel. Wohin ein Nutzer auf einer Homepage zuerst hinsieht, klärt die Online Marketing Solutions AG mithilfe der Eyetracking-Analyse und definiert danach langfristig angelegte Schwerpunkte der Webseite.

Einen professionellen Dienstleister zu beauftragen, hat viele Vorteile: SEO ist eine sehr zeitaufwändige Unternehmung, und die Ergebnisse stehen nicht bis in alle Zeiten fest. Gefragt ist eine nachhaltige und langfristige Strategie, die mit den permanenten Veränderungen im Web und besonders in den Suchmaschinen Schritt halten kann. Als Marktführer bietet die Online Marketing Solutions AG mit Servicepaketen zu günstigen Preisen insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen den Einstieg in ein erfolgreiches Online-Geschäft.

www.online-marketing-solutions.com 
 


stats