München

Manuel Lechner neuer Restaurant Direktor der Käfer-Schänke

Das Restaurant Käfer-Schänke im traditionsreichen Käfer Stammhaus steht seit Mitte März unter neuer Leitung. Manuel Lechner (38) ist nun für das Gourmetrestaurant mit 250 Plätzen und zwölf separaten Stuben für Anlässe mit zwei bis 50 Personen verantwortlich.
Das elegant-rustikale Restaurant steht für höchste Speisenqualität und außergewöhnlichen Service. „Nach jahrelanger Erfahrung in der Sternegastronomie ist es für mich persönlich eine großartige Möglichkeit in dem Betrieb zu arbeiten, der seit 40 Jahren genau das macht, was heute wieder Trend ist. Ein perfektes Produkt, perfekt zubereitet und unkompliziert serviert“, so Lechner.

Eines seiner Ziele ist es, einen unvergleichlichen Vorteil stärker als bisher zu nutzen: "Wir haben ein Stockwerk unter uns einen Feinkostladen mit den besten Produkten aus der Region und der ganzen Welt sowie einen der größten Weinkeller Deutschlands, auf die wir uneingeschränkt zugreifen können. Das kann kaum ein anderes Restaurant von sich sagen. Feinkostladen und Restaurant ergänzen sich ideal, und daher möchte ich in Zukunft die Aktivitäten noch intensiver als bisher verknüpfen."

Zum Restaurant Käfer-Schänke kam Lechner vom Lake's - My Lake Hotel in Pörtschach am Wörthersee, wo er als General Manager für JJW Hotels & Resorts tätig war. Davor war er Geschäftsführer im legendären Red Bull Hangar-7 in Salzburg. Weitere Stationen: fast fünf Jahre als Restaurantchef, Sommelier und Geschäftsführer im Restaurant Am Marstall in München. Und insgesamt über fünf Jahre bei seinem Lehrherren in der Residenz Heinz Winkler in Aschau.

www.feinkost-kaefer.de



stats