Airport Hamburg

Marché eröffnet Pierbar

Am 1. Mai 2008 schickte Marché International seine neue Pierbar Point 53/09 am Hamburger Airport an den Start. Und damit das erste gastronomische Konzept der Airport Plaza, die Ende dieses Jahres in Betrieb genommen werden soll. Direkt am Ausgang der Plaza gelegen, wird jeder abfliegende Gast die 80-Plätze-Location passieren. „Mit diesem Top-Standort und einer Öffnung von morgens 5 bis abends halb zehn dürfte das Point 53/09 eine der bestfrequentierten Bars des Airports werden", so Marché Betriebsdirektor Manfred Schmid. Durch den reinen Gate-Charakter ist die Pierbar vor allem auf den Verkauf von Getränken spezialisiert. Ergänzt wird sie schon bald von weiteren Konzepten aus der Marché-Feder: u.a. eine Natur-Bäckerei, ein Cindy's Diner, eine Mövenpick Kaffeebar mit eigener Kaffeerösterei, das Pizza&Salat-Konzept San Pino sowie ein Gosch-Restaurant (Lizenz) auf insgesamt 2.000 qm Fläche. Zusammen mit seinen diversen Konzepten in Terminal 2 auf einer Fläche von 1.800 qm wird Marché damit zum Betreiber des größten zusammenhängenden Gastronomieareals an einem europäischen Flughafen. Neben dem Airport Hamburg ist Marché International deutschlandweit an sechs weiteren Flughäfen präsent (Berlin Tegel, Berlin Schönefeld, Hannover, Nürnberg, Frankfurt und Leipzig). www.marche-international.com


stats