Block House Franchise

Marco Wild neuer Geschäftsführer

Marco Wild übernimmt ab 1. Oktober die Geschäftsführung der zur Block Gruppe gehörenden Franchise GmbH.
 
Zuletzt war der Diplom-Volkswirt bei Nobilia, Deutschlands größtem Hersteller von Einbauküchen, als Vertriebsleiter Retail tätig, wo er unter anderem die Franchise-Systeme und Eigenbetriebe in Schweden und Großbritannien führte und ausbaute. Zuvor zeichnete Wild von 2004 bis 2008 bei Subway Deutschland als Area Development Manager für die DACH-Region verantwortlich.
 
In seiner neuen Position wird sich Wild in erster Linie der strategischen Ausrichtung und Entwicklung des Geschäftsbereichs widmen. Klares Ziel seien der starke Ausbau des bestehenden Franchise-Geschäfts wie auch die Erschließung neuer Märkte, so der 35-Jährige.
 
Zurzeit werden fünf Block House-Restaurants im europäischen Ausland von Franchisepartnern betrieben, drei in Spanien und jeweils ein Restaurant in Portugal und der Schweiz. Die Franchise GmbH ist eine Tochter der Block House Restaurantbetriebe und verantwortet das Franchisegeschäft der Block Gruppe – mit 229 Mio. EUR Umsatz (2009) eines der15 größten Gastronomieunternehmen Deutschlands.
www.block-gruppe.de
 
 
 
 



stats