Subway

Marco Wild wechselt in andere Branche

Zum 1. Dezember verlässt Marco Wild Subway Deutschland, um bei Nobilia-Küchen (Verl) die Position 'Head of Expansion & International Retail' zu übernehmen. Der 33-jährige Area Development Manager für die Länder Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg kam im März 2004 zu Subway, als die Marke in Deutschland 60 Units zählte. Heute, viereinhalb Jahre später, sind es in seinem Verantwortungsgebiet 670 Stores, also mehr als das Zehnfache. Die Nachfolge für den studierten Volkswirtschaftler ist noch nicht bestimmt. www.subway-sandwiches.de Redaktion food-service Marco Wild, Subway Deutschland, Nobilia-Küchen


stats