Lavazza Kalender 2011

Mark Seliger fotografiert italienische Liebesstories

Unter dem Titel ’Falling in Love in Italy’ rückt das Caffè-Röster-Familienunternehmen Lavazza mit Sitz in Turin wieder einmal die Heimat des Espresso ins Rampenlicht – für die 19. Edition des Lavazza-Kalenders. Amore: Liebesszenen vor romantischer Kulisse an bekannten Orten Italiens porträtiert der international bekannte Fotograf Mark Seliger in seinen Fotografien, die er wie Gemälde inszeniert.
 
Die sechs Kalender-Motive (ein Bild für zwei Monate) erzählen im Rhythmus der Jahreszeiten von der Romantik und Sinnlichkeit eines Treffens zu zweit und lassen den Betrachter teilhaben an den Augenblicke einer intimen Beziehung zwischen ihm, ihr und – dem Caffè.
 
Sechs bekannte Plätze Italiens dienen als perfekte Kulisse für die Models – allein das Titelbild lässt sich geografisch nicht festlegen, sondern zeigt einen italienischen Amor in einem typischen italienischen Café. Das Kalenderfoto im Mai/Juni zum Beispiel zeigt die Balkonszene von Veronas berühmtestem Liebespaar Romeo und Julia. Als weitere Schauplätze dienen die mit Wäsche verhängten Gassen von Neapel, eine Landschaft in der Toskana, ein verzauberter Garten in Florenz und das überflutete Venedig.
Vor den Klippen Capris (Januar-Februar-Motiv) liegt ein prominentes Ehepaar in einem Bett am Strand: Die amerikanische Schauspielerin Olivia Wilde und ihr Mann, der italienische Regisseur Tao Ruspoli spielen ihre eigene Liebesgeschichte. Und stets mit von der Partie auf den Fotografien: die Tasse Caffè.
 
Der italienische Caffè-Röster Lavazza veröffentlicht bereits seit 1993 alljährlich einen Fotokalender, der in limitierter Auflage produziert und nicht käuflich erhältlich ist. Für dieses Projekt konnten in der Vergangenheit bereits viele bekannte Fotografen gewonnen werden, darunter Helmut Newton, Albert Watson, Ellen von Unwerth, Erwin Olaf, David LaChapelle, Annie Leibovitz und Miles Aldridge.
 
 



stats