Hochschule Heilbronn

Markus Zeller Professur für Systemgastronomie

Dr. Markus Zeller (43) hat eine Professur für Systemgastronomie an der Hochschule Heilbronn (Stiftungsprofessur der Stadt Heilbronn) angetreten. Ganz klar: Sein Schwerpunkt in Forschung und Lehre ist Systemgastronomie. Er unterrichtet im Bereich Tourismus und Hospitality Management diverse Fächer wie Gastronomiemanagement, Marketing, Vertrieb usw.

Zeller hat an der Fachhochschule Aalen Wirtschaftsingenieurwesen studiert und an der Universität Bremen über das Thema ’Gastronomie als Instrument der Markenkommunikation’ promoviert.
Vor seiner Aufgabe in Heilbronn war er mehr als 15 Jahre bei der Beck’s Brauerei in Bremen, zuletzt als Geschäftsführer.

Die Hochschule Heilbronn gehört mit 6.500 Studierenden zu den führenden Einrichtungen in Baden-Württemberg. Im Zentrum einer der wirtschaftlich stärksten Regionen Deutschlands werden hier 45 praxisnahe international orientierte Bachelor- und Masterstudiengänge angeboten.

Der zum Wintersemester 2010/11 etablierte Studiengang Hotel- und Restaurantmanagement ist die logische Konsequenz eines seit über drei Jahrzehnten etablierten Angebots im Bereich des Tourismusmanagements. Aus rund 350 Bewerbungen wurden die ersten 35 Studienplätze im neuen Studiengang vergeben.

Zu den Zielen von Prof. Dr. Markus Zeller gehört, alles, was mit Systemgastronomie zu tun hat, an der Hochschule als Wissensbereich zu etablieren, zu fördern und weiterzuentwickeln.

Hintergrund: Im Juli 2008 fiel im Heilbronner Gemeinderat die Entscheidung zur Finanzierung einer Stiftungsprofessur für Systemgastronomie an der örtlichen Hochschule. Zehn Jahre fließen 90.000 € für den Zweig des neuen Studiengangs Hotel- und Restaurant-Management. Im Frühjahr 2011 hat der 43-jährige Aalener Markus Zeller seine Professur angetreten. Er sieht für die neue Sparte und ihre Absolventen große Chancen. 

www.hs-heilbronn.de



stats