Rudolf-Achenbach-Preis

Max Zibis ist Deutschlands bester Jungkoch

Max Zibis von der Landwirtschaftlichen Rentenbank in Frankfurt am Main siegte im Finale um den begehrten Rudolf-Achenbach-Preis. Bei dem traditionsreichen Bundesjugendwettbewerb des Verbandes der Köche Deutschlands wetteiferten die neun Landessieger und Gewinner der Vorentscheide um den renommierten Preis der Achenbach Delikatessen-Manufaktur Sulzbach im Taunus.
Max Zibis kann sich nun als bester Jungkoch Deutschlands auf ein mehrwöchiges Praktikums im Sheraton Abu Dhabi Hotel & Resort freuen.
Platz 2 belegte Julia Komp vom Restaurant „Zur Tant“ in Köln gefolgt von Mira Maurer vom Hotel Colombi in Freiburg auf Platz 3.

Aufgabe war es in diesem Jahr erneut, ein viergängiges Menü zu planen und zuzubereiten. Eine 6-köpfige Jury aus erfahrenen Küchenmeistern bewertete die Arbeiten nach den in den Statuten festgelegten Kriterien.

Gekocht wurde in den besonders für Wettbewerbe ausgestatteten Küchen des Best Western Premier IB-Hotels Friedberger Warte in Frankfurt am Main. Die Preisverleihung fand in festlichem Rahmen im Sheraton Hotel & Towers am Frankfurter Flughafen statt.

http://www.achenbach.com/




stats